Heil(ig)-Serie (3): Heilmeditationen unterstützt durch die Kraft der Erzengel

Teil 3: Erzengel Chamuel

– Klärung des Emotionalkörpers –

Quelle: http://sternensaaten.de

Die Meditationen können in beliebiger Reihenfolge und auch einzeln gemacht werden.
Je nachdem, was gerade bei euch ansteht.

MP3 Teil3 herunterladen (mit re. Maustaste -> „Ziel speichern unter…“)
Text Teil3 herunterladen (mit re. Maustaste -> „Ziel speichern unter…“)

Einleitung zur Meditation:

Ich grüße Euch Geliebte! Hier spricht Erzengel Chamuel und ich hülle jeden Einzelnen von Euch, der es erlaubt, in die Kraft des magentafarbenen Strahls um Euch bei der Heil(ig)ung Eurer Herzen unterstützend zur Seite zu stehen.

Ich kenne jeden Einzelnen von Euch, der dies hier liest. Ich kenne Euer Geschichte und die damit verbundenen Gefühle, Eure Sorgen und Ängste und ich kann Euch hier und heute versprechen, dass es nichts gibt, dass unheilbar wäre, da es nichts gibt auf dieser Welt, dass unheilig ist, selbst wenn die Vertreter Eurer Religionen Euch dies über die Jahrhunderte hinweg erzählt haben, so entspricht dies nicht der Wahrheit.
Ihr seid heilig und Ihr habt ein Recht auf Heilung!
Aufgrund der Erfahrungen, die jeder Einzelne gemacht hat, aufgrund der Verletzungen und Enttäuschungen Eures Lebens, ist es oft schwierig für Euch die wahre Natur Eures Herzens zu fühlen. Oft habt Ihr das Gefühl der Schwere, doch lasst Euch hier und heute durch mich gesagt sein: Diese Schwere, sie ist eine Illusion.
Die wahre Natur Eures Herzens ist die Leichtigkeit!
Die Dichte der physischen Welt und der Glaube daran, dass Ihr voneinander und somit von Gott getrennt seid sind es, die diese Illusion der Schwere in Euch entstehen lassen. Emotionale Wunden und Verletzungen aus Eurer Vergangenheit hindern Euch ebenso daran die wahre Natur Eures Herzens wieder zu erfahren.
Doch es ist an der Zeit, zu der Leichtigkeit des wahren Herzens zurück zu kehren. Manche nennen dies auch „aus dem Herzen“ leben. Denn wer ein geheiltes, ein leichtes Herz voller Liebe besitzt, der verspürt nicht länger den Impuls aus dem „Verstand“ heraus zu leben. Ein Leben aus dem Herzen, ein Sein in Liebe, ist die wahre Natur Eurer Seele und es ist an der Zeit das was Ihr wirklich seid, hier und jetzt zu leben.
Ihr Lieben, ich bitte Euch zu erkennen, wie wichtig dies in dieser Zeit ist. Es ist nämlich genau das, weshalb Ihr hier her gekommen seid. Es ist Teil Eurer Aufgabe. Es braucht Menschen, die den Mut dazu haben einen vollkommen neuen Weg des SEINS einzuschlagen. Einen Weg raus aus dem Urteilen und Kategorisieren des Verstandes und hinein in die Liebe zu allem was ist. Ihr, die Ihr das hier lest, seid bereit die Dramen hinter Euch zu lassen und das Abenteuer Eures Lebens zu beschreiten. Die Verwandlung in eine neue, eine liebende Menschheit, die die alten Dramen hinter sich lässt und gemeinsam mit Mutter Erde und all ihren Bewohnern ein Band der Liebe entstehen lässt, dass stärker ist, als alle scheinbare Gegensätze und Missverständnisse.
Um dorthin zu gelangen bedarf es einzig und allein, die Gefühle, die Ihr erlebt habt, die Traurigkeit, die Wut, den Schmerz, die Einsamkeit, die Angst usw. anzunehmen, als Erfahrung anzuerkennen, zu segnen und sie dann loszulassen. So dass Ihr Platz schafft für die neuen Gefühle der Leichtigkeit, die Ihr benötigt um die Neue Erde sichtbar zu machen und all Eure Wunder wahr werden zu lassen.
Und so ist es nun an mir Euch dabei zu unterstützen, diese alten Gefühle mit Euch gemeinsam zu transformieren. Ich werde Euch bei einer kleinen meditativen Reise helfen, vergangene Ereignisse und die damit verbundenen Gefühle zu heilen, um Euch anschließend dabei zu unterstützen, Gefühle der Freude und der Leichtigkeit in Euch entstehen zu lassen. Erzengel Jophiel hat bereits angekündigt, dass ich Euch in die Kunst des Tagträumens einweisen werde und so wird es mir eine Freude sein, Euch in der Erfüllung Eurer kühnsten Träume zu unterstützen. Bitte erinnert Euch an den Hinweis durch Erzengel Jophiel, die Vorstellungen darüber, wie Eure Zukunft auszusehen hat, danach wieder loszulassen. Eure Gefühle sind die wahren Schöpfer, Euer Verstand dient Euch dazu, die Gefühle entstehen zu lassen, die Eure Zukunft erschaffen. Seid Euch darüber bewusst, dass sollten sich Eure Vorstellungen nicht manifestieren, dann nur deswegen, weil Vater-Mutter-Gott eine noch bessere Zukunftsvariante für Euch bereit hält. Das ist auch der Grund warum Ihr Euch Vorstellungen zwar bedienen könnt, sie danach allerdings wieder loslassen solltet.
Es gibt keine Regeln für Eure Vorstellungen, alles ist erlaubt. Begrenzt ist nur, die alte Realität, die alte Welt in der Ihr so viele Leben, so viele Inkarnationen, verbracht habt. Ihr selbst seid genauso wenig begrenzt wie Gott und die Kraft Eurer Fantasie ist nur ein winziger Aspekt davon, was in Gott tatsächlich alles möglich ist.
Also erlaubt Euch, so wie einst, als Ihr noch ein Kind gewesen seid, wieder zu träumen, zu fliegen, zu spielen, denn ob Ihr es glaubt oder nicht: Genau damit dient Ihr dieser, sich im Geburtsprozess befindenden Welt, am allermeisten.
Wir von der Geistigen Welt können die Dringlichkeit nur immer wieder betonen: Es braucht jetzt Menschen, die bereit sind die Liebe auf allen Ebenen zu leben, sich der Liebe zu öffnen und sie unaufhörlich fließen zu lassen. Auch in Momenten der Traurigkeit und ja auch in Momenten der Wut, könnt Ihr Euch der Liebe des Schöpfers öffnen, indem Ihr die Traurigkeit und die Wut segnet, denn lange waren diese Gefühle wichtige Begleiter und Lehrmeister für Euch. Reagiert mit Liebe darauf, wenn Ihr meint keine Liebe fühlen zu können, indem Ihr Euch nicht dafür verurteilt, sondern Euch geduldig Zeit gebt – Denn auch das ist Liebe!
Ihr seid die Meister der Liebe, denn Ihr seid diejenigen die heute auf der Erde inkarniert sind, die sich der Wahrheit zu öffnen beginnen, die unermüdlich den Weg der Heilung gehen. Ihr seid diejenigen, denen die Geistige Welt zujubelt und Ihr seid die Pioniere dieser Zeit.
Ich danke Euch, Wir danken Euch für diesen wertvollen Dienst.

Und ich freue mich darauf, Euch nun dabei unterstützen zu dürfen. Ihr könnt die Meditation so oft machen, wie es sich für Euch stimmig anfühlt. Gebt Euch auch in den nächsten Tagen immer wieder der Kraft Eurer Tagträume hin und wenn Ihr wollt, so bittet täglich darum:„Vater-Mutter-Gott, bitte ich will, die Liebe zu allem Leben wieder voll und ganz durch mich fließen fühlen. Ja ich bin bereit die Leichtigkeit des Herzens wieder zu leben!“ … und es wird geschehen!

In unendlicher Liebe

Erzengel Chamuel